Freitag, 3. März 2017

#ImChange


Hallo ihr Lieben,
Wie ihr an meinem letzen Blogpost ja schon gesehen habt, habe ich mich wie ihr und jeder es tut, über die Jahre ganz schön verändert. Das ist gut so und auch normal, "meine Güte diese Augenbrauen damals" denke ich mir heute und schäme ich mich nicht, freue mich eher über meine Entwicklung und kann zudem auch noch herzlich drüber lachen. Früher dachte ich immer "Ich finde meinen Stil schon noch" an einem Tag mochte ich dieses an einem anderen jenes und verkaufte die anderen Sachen, weil sie ja nun nicht mehr zu meinem neu entdeckten Stil passten und schließlich ärgerte ich mich zwei Wochen später wieder darüber. Irgendwann wurde mir klar, dass mein Geschmack halt sehr vielseitig ist und ich meine Stil schön längst gefunden hatte, ich musste nur realisieren, dass ich einfach jeden Tag etwas anderes tragen kann, da auch mein Charakter viele verschiedene Seiten hat und ich mich je nach Stimmung kleide. Ich glaube wir alle sind ein bisschen "Schizophren" (dieses Wort ist natürlich nicht als medizinische Bezeichnung gemeint, aber ich denke jeder weiß was gemeint ist), jeder hat das Gefühl er habe verschiedene Charaktere in sich, der Trick dabei ist sie zu Freunden zu machen und nicht sich selbst die niemals mögliche Aufgabe aufzuerlegen, einen dieser Charaktere zu wählen und fortan nur noch dieser Mensch zu sein, äußerlich und innerlich.
Also versucht bloß nicht euch anzupassen, es ist ganz normal, dass einem viele Sachen gefallen und ihr könnt genau so gut an einem Tag ein Girlie sein wie an einem anderen mit zerrissenen Jeans und 4 Jahre alten vans rumlaufen. Das eine schließt das andere nicht aus, wusstet ihr wie befreiend es war für mich das zu realisieren, auch wenn es "nur" Mode ist.
Ich habe mich also in Zusammenarbeit mit Esprit im Zuge der neuen #ImEsprit Kampagne dazu entschieden, dass mein Hashtag der #ImChange ist, weil ich mich immer verändern werde und auch genau daran unendlich viel Spaß habe ob nun für einen Tag oder auch langfristig. Letzen Jahr war ich schon Teil der #ImPerfect Kampagne, in welcher es darum ging individuell, "perfekt unperfekt" zu sein. Dieses Jahr setzt Esprit diesen Gedanken fort und lässt uns und mit ein bisschen Glück auch dich Teil der neuen #ImEsprit Kampagne sein in dem wir das ausdrücken können was wir wollen, wie wir es wollen und wer wird sind. --> wenn ihr die Chance ergreifen wollt, selbst Teil der Kampagne zu sein folgt diesem LINK, denn ihr könnt als Gewinn das Gesicht dieser Kampagne werden. 

Lasst mir gerne eure Gedanken zu dem Thema da, habt ihr früher ähnlich gedacht?











Kommentare:

  1. Wow, wirklich tolle Bilder! Dir steht auch einfach alles :) Ich lese seit längerem deinen Blog und liiiiiiiiebe deinen Styl!
    Die Sache mit den Haaren kenne ich natürlich auch ;)
    Am liebste würde ich meine Frisur täglich ändern :)
    Bleib auf jeden Fall so experimentell und kreativ das macht dich zu etwas ganz besonderem
    Lg

    AntwortenLöschen
  2. Oh ja, ich finde mich zu 100% wieder in dem, was du schreibst!! Ich habe auch schon einige "Phasen" durchgemacht, Sachen vorschnell verkauft oder gekauft, mich versucht in einen Stil zu quetschen und dann doch wieder über den Haufen geworfen, um dann endlich zu merken, dass es völlig unnötig ist, sich auf einen Stil festzulegen, genau wie man eben Menschen nicht in Schubladen stecken kann. Ich glaube aber, dass das Wichtigste bei der ganzen Sache ist, dass man lernt, einfach "sich selbst" zu sein. Ich habe vor allem in meiner Schulzeit öfter gemerkt, dass ich aufgrund der Meinungen von anderen immer mehr das angezogen habe, was man eben "so anzieht", jedenfalls nach der Meinung der meisten. Jetzt ist mir eigentlich relativ egal, ob wer doof schaut oder mich "nicht passend" angezogen findet. Sowas lernt man nur leider erst mit dem "Alter" (sage ich mit meinen 19 Jahren, haha!! :D) Ich hoffe einfach, dass jeder früher oder später herausfindet, wie er oder sie sich am wohlsten fühlt und nicht darauf guckt, wie andere es gerne hätten oder erwarten.
    Deine Fotos sind (wie immer) einsame Spitze und inspirieren mich jedes Mal auf neue dazu, einfach das zu tragen, wonach mir der Kopf steht :) Und bei deinem Grinsen muss man einfach mitgrinsen, hihi :)
    Liebe Grüße, Vanessa

    AntwortenLöschen
  3. ... du hast recht. Wir verändern uns und das ist genau richtig so! Es gibt so viele Phasen im Leben, die uns formen. Sei es ein Mensch, der uns das Herz bricht oder ein Hoch/Tief, welches uns in anderer Art und Weise begegnet. Zugegeben, manche Momente hätte ich gerne ausgelassen, aber ich bin froh, dass ich nun so bin, wie ich bin. :)

    Alles Liebe
    Selly
    von SellysSecrets || Instagram

    AntwortenLöschen